Orignal oder? Kurioses Hänger

Schilder, die immer noch hängen!

Feuerschildersammler gehen und fahren anders als normale Menschen durch die Landschaft. Meist fahren sie mit dem Fahrrad oder mit dem Auto. Man erkennt sie an dem etwas schiefen Hals, der "angeboren" erscheint und dem etwas hilflosen Blick. Sie fahren auch schon mal hart gegen einen Bordstein oder in ein Straßenloch, nur weil sie irgend was an irgendwelchen Häusern suchen. Oftmals behindern sie auch den Verkehr, weil sie so langsam vor sich hin trödeln. Sie können auch die Menschen nicht verstehen, die ihnen helfen wollen und fragen, was oder wen sie denn suchen. Und das tun sie Stundenlang! Und meistens innerhalb geschlossener Ortschaften, sie haben kein Auge für die Schönheiten der Natur! Oftmals bedrängen sie ihre Mitfahrer, die Augen auch offenzuhalten,- die wissen meist gar nicht worauf! Auf den nachfolgenden Bildern ist zu erkennen, worauf es diese Menschen abgesehen haben. Feuerschilder! Selten können sie das erspähte Objekt abbauen, meist bleibt nur ein bewundernder Blick und eben diese Fotos. Aber gefunden haben sie diese Dinger,--und das ist ja auch was ganz tolles! Nachfolgend eine kleine Auswahl von den „hängenden Schildern“

                        

 

                                        

 

                                    



 

Gerne würden wir noch weitere Schilder in unsere Rubrik aufnehmen, die irgendwo zwischen der Ostseeküste und dem Bodensee an den Hauswänden hängen.
Wenn Sie also derartige Exemplare entdecken, fotografieren Sie bitte die Schilder und senden Sie uns diese per e-mail zu. Wir bearbeiten die Fotos für diese Seite und stellen sie hier dem interessierten Publikum vor.
Wir freuen uns auf eine rege Schilder-Foto-Safari-Teilnahme.



 

Ingo Lütgens in Anlehnung an den Artikel von Lothar Brandenburg von Mai 2008